Dorf in Kalabrien: Feriendorf am Capo Vaticano nahe Tropea. Dorf Vier-Sterne-Appartement am Meer.

Gastlichkeit » Unterhaltung » Events

...Kalabrien ist ein Urlaub wartet entdeckt zu werden

...Entdecken Sie Kalabrien durch seine Feste

Discover Calabria through its festivals...

Traditions and folklore

Die Traditionen und die Folklore repraesentieren fuer Kalabrien einen einzigartigen kulturellen Reichtum der sich auf seine grosse Vergangenheit zurueckfuehren laesst.

Einen starken Einfluss haben auch religioese Traditionen in Kalabrien All diese religioesen Traditionen und kulturellen Einfluesse spiegeln sich in einzigartigen Spektakeln wieder. Hier wird der Zuschauer sich in vergangene unbekannte Zeiten versetzt fuehlen und unerwartete fremde Eindruecke gewinnen.

Die Leidenschaft und die Herzenswaerme der Einheimischen, der Klang und die sinnlichen Farben sowie die geschmacksintensiven kulinarischen Spezialitaeten dieser bauerlichen Region werden Ihnen ein unvergaessliches Erlebnis sein.

Diese Myride der Feierlichkeiten der Doerfer mit ihren individuellen Verzierungen die im Dunkel der Nacht wie ein Lichtermeer erscheinen, werden stets begleitet von farbenfrohen Feuerwerken deren Anlass zumeist vorwiegend durch einen religioesen Charakter gezeichnet ist.

Die kulinarischen und historischen Bauernfeste der kleinen Doerfer werden sich in ihre Erinnerung einflechten, denn alle ihre Sinne werden hier angesprochen. Die Gaeste unseres Feriendorfes haben die Moeglichkeit an diesen volkstypischen froehlichen Festen zu partizipieren. Jaehrlich wiederkehrende traditionelle Sommerfeste finden gluecklicherweise in der Naehe unseres Feriendorfes statt. Besuchen Sie uns doch einfach und ueberzeugen Sie sich selbst!

TROPEA, Mai "I tri da cruci"

Jedes Jahr am 3. Mai wird ein Fest in Tropea zelibriert mit dem Namen "I tri da cruci" und heisst uebersetzt “Die drei der Kreuze”. Der Name ruehrt von drei Holzkreuzen welche nach dem Sturz der kleinen heiligen Aufbewahrungsstaetten nach und nach in der “Kirche der gereinigten Seelen” untergebracht worden sind und Objekte grosser Gotteshingabe verkoerpern.

Das Fest aus der Sarazenenzeit bezieht sich auf die Ueberwindung der feindlichen byzantinischen Vorherrschaft. Das Fest errinnert in besonderem an historische Momente der Stadt Tropea wie die Teilnahme vieler Buerger an der Schlacht von Lepanto. Waehrend des Festes die wird Vertreibung der Sarazenen symbolisch dargestellt, besonders die Verjagung der verhassten Steuereintreiber welche auf Kamelen durch die Strassen ritten. Jemand traegt ein leblose Puppe mit Feuerwerks gefuellt als Verkoerperung des Sarazenen. Er wird in die Flucht geschlagen indem die Puppe von den “Buergern” verfolgt wird und am Schluss in Feuer aufgeht.

VIBO VALENTIA, August "Der Preis der Diana"

Jedes Jahr wird in Vibo Valentia das Fest der heiligen Diana gefeiert. Die heilige Diana lebte um 500 nach Christus. Das Fest wird im historischen Stadtzentrum Vibo Valentias gefeiert in alten Kostuemen aus den Zeiten Dianas. Es finden einige klassische Wettspiele zwischen den Stadteilen Vibo Valentias statt. So zum Beispiel Seilziehen, Sackhuepfen und Topfschlagen. Waehrend der Festtage scheint die Rennaissance wieder Aufzuleben mit all ihren Farben und Klaengen. Von der Prozession der Adeligen bis hin zu den Handwerksstaetten herrscht eine suggestive Stimmung und Vibo Valentia scheint der heutigen Zeiten enthoben ins Mittelalter versetzt. Als Hoehepunkt findet am Abschlusstag ein finales Ritterturnier statt.

TROPEA, 1° Woche im Juli: "Rotes Zwiebelfest"

Jedes Jahr waehrend der ersten Juliwoche wird in Tropea das Fest der roten Zwiebel gefeiert, der Koenigin der oertlichen Gastronomie. Auf diesem Fest stellen die Zwiebelbauern nach antiker baeuerlicher Tradition die unterschiedlichsten Devirate der Zwiebel an ihren eigenen kulinarischen Staenden aus. So gibt es beispielsweise auch Zweibelmarmelade oder auch Zwiebeleis zu kosten. Beendet wird das Fest mit einer festlichen Untermalung durch Spiele und Musik.

VIBO VALENTIA, letzter Sonntag im August "Das Touristenfest"

Am letzten Sonntag im August wird das Ferienende zelibriert, denn alle Italiener haben im August Urlaub. Das Touristenfest findet auf dem Platz “Piazza Municipio” statt und beinhaltet diverse Darbietungen: Der Umzug der “Giganten”, die regionale Endausscheidung der Wahlen der “Miss Stern des Suedens” und der “Miss Vibo Valentia”. Es treten auch Saenger und Musikgruppen aus der Umgebung aus. Sie haben die feine Gelegenheit typische Gerichte aus der Region zu kosten und besonders die exquisiten Produkte Vibo Valentias. So wird die typische scharfe Wurst “Nduja” angeboten oder auch Focacce aus Pizzateig oder Fladenbrote gefuellt mit handgemachten Ricottakaese und frisch gefischtem Thunfisch. Um das Fest entsprechend zu beenden bereiten die Konditorenmeister aus Vibo Valentia jaehrlich enorme Speisetafeln mit originellen und einzigartigen Suessspeisen zu, um die sich nicht herumkommen werden!